Überbackener Dorsch

Zutaten

500 g Kartoffeln
4 bis 6 Steinpilze oder 8 bis 10 Champignons
2 Eßl. Butter
1 Zwiebel
3 Eßl. Margarine
1 Eßl. Mehl
1 Lorbeerblatt
3 bis 4 Gewürzkörner
Salz

Zubereitungszeit ca. 60 Minuten

Pellkartoffeln kochen, schälen, in Scheiben schneiden. Die Pilze in 1 Eßl. Butter dünsten, klein hacken. 
Die Zwiebel fein schneiden oder hacken, zusammen mit den Pilzen in eine tiefe Bratpfanne legen, die mit 1 Eßl. Margarine gut erhitzt wurde.
Das Ganze 5 Minuten lang anbraten, hiernach Mehl überstreuen und das Braten nach 3 Minuten fortsetzen. Dann in eine Kasserolle geben. ½ Liter siedendes Wasser zugießen. Gewürz und Salz zufügen. Auf kleinem Feuer so lange kochen, bis die Soße dick wird. 
Die vorbereiteten Fischfilets salzen, in Semmelbrösel wälzen, von beiden Seiten in der restlichen Margarine knusprig braten. Den Fisch in die Soße auf die Zwiebeln und Pilze legen. 
Rund herum Kartoffeln arrangieren, mit einem Eßl. Butter beträufeln und mit geriebener Semmel bestreuen. 
In der Backröhre überbacken